VORHANGAUF spielte

BLACK COMEDY

von Peter Shaffer | Regie: Silvester Keller | 06. – 19. Januar 2020
Einlass: 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr | Alte Seminarturnhalle Nagold

VORHANGAUF spielte

BLACK COMEDY

von Peter Shaffer | Regie: Silvester Keller | 06. – 19. Januar 2020
Einlass: 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr | Alte Seminarturnhalle Nagold

VORHANGAUF spielte

BLACK COMEDY

von Peter Shaffer
Regie: Silvester Keller
06. – 19. Januar 2020
Einlass: 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr
Alte Seminarturnhalle Nagold

Das Stück

BLACK COMEDY

VON PETER SHAFFER

BLACK COMEDY

VON PETER SHAFFER

Eine wilde Farce, bei der Licht dunkel und Dunkelheit hell ist.

Sie haben keine Vorstellung, was an einem Abend alles schief gehen kann. Es ist der wichtigste Tag in Brinsleys Leben. Heute entscheidet sich, ob er den Segen des Schwiegervaters erhält und seinen künstlerischen Durchbruch schafft. Aber der Abend wird zum absolute Desaster.

Das Stück beginnt im Dunkeln. Das ist schon mal wichtig. Mehr dazu später. Er ist gekommen, der alles entscheidende Tag für Brindsley Miller. Gerade noch absolut erfolgloser Künstler und dazu noch voller Liebeskummer hat er heute plötzlich die vielleicht letzte Chance für seinen Durchbruch: Der russische Multimillionär George Godunow höchstpersönlich hat sich angekündigt, um Brindsleys Skulpturen zu betrachten.Wenn der reichste Mann der Welt tatsächlich eines seiner Werke kauft, wäre Brindsley mit einem Schlag ein gemachter Mann.

Brindsleys frische Verlobte, Carol, hat erkannt: Dieser Abend ist die ideale Gelegenheit, um Brindsley ihrem Vater, einem strengen Militär, vorzustellen – eine Erkenntnis, die sie relativ exklusiv hat. Jedenfalls, wenn man beide berücksichtigt, Brindsley und sie. Um das schäbige Apartment für Schwiegervater und Millionär schicker aussehen zu lassen, haben die beiden die wertvollen Möbel von Harold, Brindsleys Nachbarn, … sollen wir sagen „ausgeliehen“? Oder sagen wir „unbürokratisch besorgt“. Jedenfalls haben die beiden Harold vorher nicht um Erlaubnis gefragt. Warum auch? Der ist ja übers Wochenende weg. Muss er ja nicht wissen, dass man seine Möbel ausleiht; er rastet ja schon aus, wenn jemand seine Sachen auch nur falsch anschaut.

Gerade, als die Vorbereitungen fertig sind, fällt plötzlich der Strom aus. Alles ist stockfinster. Für das Publikum funktioniert das alles genau umgekehrt. Ist es im Stück hell, bleibt es für das Publikum dunkel; ist es im Stück dunkel, wird es für die Zuschauer hell. Ab jetzt sehen Sie also alles bei vollem Licht. Und das ist auch gut so. Denn jetzt geht das Stück erst richtig los.

Wissen Sie, was an einem einzigen Abend alles schief gehen kann? Sie haben keine Vorstellung, was an einem einzigen Abend alles schief gehen kann. Wenn erst die verängstigte Nachbarin auftaucht, die aus religiösen Gründen Alkohol meidet, so sie kann, der verärgerte Schwiegervater im Dunkeln dazustößt, mehrere Gäste auftauchen, die zwar unerwartet dazukommen, aber dafür auch völlig unpassend, während der Millionär auf sich warten lässt, entwickeln sich die perfekten Voraussetzungen – für einen Abend, der für Brindsley verspricht, ins absolute Desaster zu gleiten.

Alles steht irgendwann Kopf in diesem Stück. Eine herrliche Komödie für alle, die gute Situationskomik lieben.

Besetzung von „Black Comedy“

Regie und Bühnenbild

trailer

Trailer

United Themes Shortcode Plugin
trailer

Mo. 06. Januar 2020 (Premiere)
Fr. 10. Januar 2020
Sa. 11. Januar 2020
So. 12. Januar 2020
Fr. 17. Januar 2020
Sa. 18. Januar 2020
So. 19. Januar 2020

Einlass: 18.00 Uhr, Beginn 19.00 Uhr | Alte Seminarturnhalle Nagold

Das Stück
Kontakt
Kontakt